Главная Архивные документы
Исследования
КСЭ Лирика
Вернуться
Титул
JNHALT, СОДЕРЖАНИЕ
Fur unsere Leser
К нашим читателям
Ubersicht zu den Ereignissen bei der Tunguskakatastrophe sowie bei der Organisierung der Enthusiastenexpeditionen (KSE)
Краткая справка о Тунгусском метеорите и организации КСЭ
N.W. Wasiljev (Russland) Zum 90. Jahr des Tunguska-Meteoriten
Prof. Dr. G.Polzer, P.Kohler, Dr. G.Effenberger (Deutschland), Die erste standige Internationale Tunguskameteoritenaussteiiung in der Burg Schonfels bei Zwickau in Deutschland
Г.Польдер, П.Кёлер, Г.Эффенберг, Первая постоянная международная выставка, посвященная Тунгусскому метеориту, ...
Prof. Dr. G.Polzer, P.Кohlеr (Deutschland), Die erste Internationale Tunguskaraeteoritenkonferenz in Deutschiand ...
Г.Польцер, П.Кёлер (Германия), Первая международная конференция, посвященная Тунгусскому метеориту, ...
G.F. Plechanow (Russland), Zusammenfassung zu Arbeit und Ergebnissen der internationaien Jubilaumskonferenz "90 Jahre Tunguskaprobleme" in Krasnojarsk vom 30.06. bis 02.07.1998
Г.Ф. Плеханов (Россия), ИНФОРМАЦИОННОЕ СООБЩЕНИЕ
Beschluss
В.F.Bidjukow (Russland), Jubilaumsexpedition KSE-40
Prof.Dr.G.Polzer (Deutschland), Ergebnisse der ersten russisch-deutschen Tunguskameteoritenexpedition im September/Oktober 1997 und der ersten Untersuchungen an Torfproben aus dem Epizentrum
Г.Польцер (Германия), Результаты первой российско-германской Тунгусской метеоритной экспедиции (сентябрь-октябрь 1997) и первых исследований проб торфа из эпицентра
N.G.Alexejewa (Russland), Tiber die Organisation einer Russisch-Deutschen Arbeitsgruppe zum Tunguskameteoriten
Н.Г. Алексеева (Россия), Об организации российско-германского семинара по Тунгусскому метеориту
UNSERE AUTOREN
НАШИ АВТОРЫ
Каталог
Fur unsere Leser
Карта сайта Версия для печати
Тунгусский феномен » Исследования » Тунгусский Вестник » Тунгусский Вестник №13 » Fur unsere Leser

Speziell für Sie wurde ein Heft der Tunguskanachrichten in Russisch sowie in Deutsch herausgegeben. Es ist insbesondere für solche Leser bestimmt, die bereits gewisse Kenttnisse über den "Tunguskameteoriten" besitzen und gerne noch mehr wissen möchten. Es können aber auch interessierte Leser sein, die nichts über ihn wissen und den Wunsch besitzen, indirekt das Feuer des 20. Jahrhunderts ein wenig zu betrachten, das bisher noch nicht aufgeklärt werden konnte.

Nicht zufallig hat schon Nansen die Worte formuliert:

"Nach der Entdeckung des Nordpols und des Südpols könnte der Niedergang des Meteoriten als das bedeutendste Ereignis des 20. Jehrhunderts gewesen sein, den man als Tunguskameteoriten bezeichnet hat."

Damals wußte Nanson jedoch noch nicht, daB der Tunguskameteorit überhaupt kein Meteorit war und daß er nicht in der Taiga aufgeprallt ist. Er wußte auch nicht, daß 90 Jahre nach diesem Ereignis noch immer alljahrlich neue Hypothesen über seine Natur entstehen und daB bis heute niemand sicher weiß, was es eigentlich war.

Die gemeinsame Herausgabe eines solchen Heftes in Russisch und in Deutsch ist der Initiative von Prof. Dr. Gottlieb Polzer aus Deutschland zu verdanken, der auch ein offentliches Museum mit 5 Ausstellungen zu diesem Ereignis 1998 in der Burg Schönffels bei Zwickau geschaffen hat. Es ist das erste und bis jetzt das einzige Museum, das dem Tunguskameteoriten gewidmet ist. In Rußland befindet sich eine Ausstellung im Ort Wanowara, wo leider das Interesse noch zu gering ist.

Beim Aufban dieses Museum in Sohönfels enstand der Kontakt zur Organisation KSE, der Organisation von Enthusiasten in Rußland, die Expeditionen zur wissenschaftlichen Untersuchung von Problemen des Tunguskameteoriten organisiert. Es ist eine öffentliche Organisation, die vom Staat nicht finanziert wird. Einzelheiten dazu, ihre Entstcheung und Aufgliederung sowie die Eroffhung des Museums in Schönfels werden eingehend in Artikeln des vorliegenden Heftes geschildert.

© Томский научный центр СО РАН
Государственный архив Томской области
Институт систем информатики СО РАН
грант РГНФ №05-03-12324в
Главная | Архивные документы | Исследования | КСЭ | Лирика | Ссылки | Новости | Карта сайта | Паспорт