Главная Архивные документы
Исследования
КСЭ Лирика
Вернуться
Титул
JNHALT, СОДЕРЖАНИЕ
Fur unsere Leser
К нашим читателям
Ubersicht zu den Ereignissen bei der Tunguskakatastrophe sowie bei der Organisierung der Enthusiastenexpeditionen (KSE)
Краткая справка о Тунгусском метеорите и организации КСЭ
N.W. Wasiljev (Russland) Zum 90. Jahr des Tunguska-Meteoriten
Prof. Dr. G.Polzer, P.Kohler, Dr. G.Effenberger (Deutschland), Die erste standige Internationale Tunguskameteoritenaussteiiung in der Burg Schonfels bei Zwickau in Deutschland
Г.Польдер, П.Кёлер, Г.Эффенберг, Первая постоянная международная выставка, посвященная Тунгусскому метеориту, ...
Prof. Dr. G.Polzer, P.Кohlеr (Deutschland), Die erste Internationale Tunguskaraeteoritenkonferenz in Deutschiand ...
Г.Польцер, П.Кёлер (Германия), Первая международная конференция, посвященная Тунгусскому метеориту, ...
G.F. Plechanow (Russland), Zusammenfassung zu Arbeit und Ergebnissen der internationaien Jubilaumskonferenz "90 Jahre Tunguskaprobleme" in Krasnojarsk vom 30.06. bis 02.07.1998
Г.Ф. Плеханов (Россия), ИНФОРМАЦИОННОЕ СООБЩЕНИЕ
Beschluss
В.F.Bidjukow (Russland), Jubilaumsexpedition KSE-40
Prof.Dr.G.Polzer (Deutschland), Ergebnisse der ersten russisch-deutschen Tunguskameteoritenexpedition im September/Oktober 1997 und der ersten Untersuchungen an Torfproben aus dem Epizentrum
Г.Польцер (Германия), Результаты первой российско-германской Тунгусской метеоритной экспедиции (сентябрь-октябрь 1997) и первых исследований проб торфа из эпицентра
N.G.Alexejewa (Russland), Tiber die Organisation einer Russisch-Deutschen Arbeitsgruppe zum Tunguskameteoriten
Н.Г. Алексеева (Россия), Об организации российско-германского семинара по Тунгусскому метеориту
UNSERE AUTOREN
НАШИ АВТОРЫ
Каталог
В.F.Bidjukow (Russland), Jubilaumsexpedition KSE-40
Карта сайта Версия для печати
Тунгусский феномен » Исследования » Тунгусский Вестник » Тунгусский Вестник №13 » В.F.Bidjukow (Russland), Jubilaumsexpedition KSE-40

Nach Abschluß der internationalen wissenschaftlichen Jubiläumskonferenz "90 Jahre Tunguskaprobleme" und als letzter Tagesordnungspunkt erfolgte eine dreitägige Exkursion in das Epizentrum der Tunguskakatastrophe. An dieser Expidition KSE-40 haben einige Konferenzteilnehmer teilgenommen. Sie erfolgte gleichzeitig in 3 Gruppen. Die Hauptgrappe bestand aus 7 Mitgliedern und wurde von B. Bidjukow geleitet. Sie erfolgte im Juli. Die Gruppe unter der Leitung von W. Kowalja erfolgte im Juli und wandte sich dem Gebiet in nord-westlicher Richtung zu und die dritte Gruppe wurde von W. Romeiko geleitet. Sie arbeitete im Juli und August.

Die Arbeit der zentralen Gruppe, an der W. Kuwschinnikow, N. Lobanowa, S. Kriwjakow, I. Pelechan, O. Skrjabina, T. Iwanowa und B.Bidjukow teilnamen, umfaBte folgente Aufgaben:
♦ Suche ven verdachtingen Stoßstellen im Gebiet der Lakursker Bergkette die bei drei Analysen von kosmischen Aufhahmen bemerkt wurden. Damit befaßten sich Kuwschinnikow und Lobanowa.
♦ Entnahme von Erdproben für Thermoluminiszenzuntersuchungen und ihre „Feldbearbeitung", d. h. Ihre Vorbereitung für spätere Untersuchungen. Damit befaBten sich Bidjukow, Pelechan, Kriwjakow, Skrjabina und Iwanowa.
♦ Sucbe nach Ausgängen des sogenannten Iebenden Quarzes als potentieller Stoff für Thermolurniniszenzuntersuchungen. Damit befaßten sich Kriwjakow und Iwanowa.
♦ Fortsetzung des Programms der morphologischen Untersuchungen an Ameisen zur Prüfung der Folgeerscheinungen von Wechselwirkungen der Biosphäre im Bereich des Tunguska-Phänomens. Damit befaßte sich Iwanowa.
♦ Präzession der örtlichen Struktur des Katastrophenzentrums nach Kulik. Damit befaßte sich Bidjukow.
♦ Überprüfung der Hypothese über Blitze und die Ursachen der Lochausbildung bei harzenden Bäumen im Augenblick der Katastrophe. Damit befaßten sich Bidjukow und Pelechan.

Die Ergebnisse wurden bereits veröffentlicht. Die übrigen Ergebnisse aus den durchgefühten Arbeiten werden derzeit noch bearbeitet und später mitgeteilt.

*' На русском языке статья опубликована в Тунгусском вестнике №10, с.57.

© Томский научный центр СО РАН
Государственный архив Томской области
Институт систем информатики СО РАН
грант РГНФ №05-03-12324в
Главная | Архивные документы | Исследования | КСЭ | Лирика | Ссылки | Новости | Карта сайта | Паспорт